Aktuelles

März 9, 2018

Bi de „Lütte Swölken“ Landtagsabgeordnete Maika Friemann-Jennert besuchte Kita„Lütte Swölken“ Rastow

Gemeindeblatt -7- 02/2018

Rastow – „In diese Kita gehen die Kinder gern. Ausgelastet und mit langer Warteliste fanden die Besucher aus dem Schweriner Landtag ein besonders gutes Beispiel von Kindertagesbetreuung vor.“ Dies teilte Frau Friemann Jennert nach ihrem Besuch in ihrer Pressemitteilung mit. Die CDU-Landtagsabgeordnete Maika Friemann-Jennert und der Büroleiter des Fraktionsvorsitzenden, Matthias Schult, sahen kürzlich ein kleines Programm „up Platt“, präsentiert von den Vorschülern in ihren Trachten. Während eines Rundganges in der Einrichtung sangen sie einige Strophen des vielleicht längsten plattdeutschen Liedes „Herrn Pastor sien Kauh“ und führten alte mecklenburgische Tanzschritte vor.
Die Besucher interessierten sich für das Kita-Konzept und es wurde sich über die Vor- und Nachteile der praxisintegrierten Ausbildung ausgetauscht. Für dieses Ausbildungsform hat sich die Kita im Rahmen der Fachkräftesicherung entschieden. Dieses Modell gibt es erst seit Kurzem. Es ist besonders attraktiv für die Auszubildenden, da diese eine Ausbildungsvergütung bekommen und von Anfang an in der Praxis sind. Zudem staunten die Gäste, da die Gemeinde einen eigenen Koch für die Essensversorgung der Kinder beschäftigt. Das ist wichtig!
Michael Freiberg