Aktuelles

April 11, 2018

Kreis-Pflüger-Wettbewerb am 14. April

Zum ersten Mal findet am 14. April 2018 der Pflüger-Wettbewerb der Landkreise Nordwestmecklenburg und Ludwigslust-Parchim auf dem Hof Karp in Kraak statt.

Ab 9 Uhr werden die Besten in den Kategorien „Beetpflügen“, „Drehpflügen“ und „Azubis“ sowie der Gesamtsieger gesucht.

Gegen Mittag zeigen dann auch zahlreiche Oldtimer-Gespanne ihr Können auf dem Acker.

Groß und Klein werden auf dem Bauernmarkt mit vielen Ständen Leckeres und Interessantes von Betrieben aus der Region entdecken können.

Am Abend kommen Mitwirkende, Zuschauer und alle, die sonst noch Lust haben zu feiern, zur Party im Festzelt zusammen.

 

März 31, 2018

Frauentagsfeier in Kraak

„Der Saal war rappel voll“, denn der Kraaker Kultur- & Heimatverein hat am 10. März 2018 die Frauen aus unserer Gemeinde und Umgebung zum diesjährigen Frauentag eingeladen, um mit ihnen ihren ehrenvollen Tag zu begehen. All die Damen haben sich wieder von unseren netten Männern Matthias Fiedelmann, Enrico Ahrens und Thomas Karnatz liebevoll mit leckeren Kuchen und Torten verwöhnen lassen. Dazu gab es frisch aufgebrühten Kaffee und die schmackhafte Bowle unterstützte reichlich die Kaffeeklatschrunde. Ein buntes Programm der Kraakinis aus Gesang und Parodie hat mit viel Charme und Witz für reichlich gute Stimmung und lang anhaltenden Applaus gesorgt.
Wir bedanken uns bei den Bäckerinnen, die mit ihren köstlichen Backvariationen für jede Menge Gaumenfreude gesorgt haben, bei allen Helfer/Innen, dass der diesjährige Frauentag für alle noch lange in Erinnerung bleibt und es gilt ein großer Dank an alle lieben Gäste für diesen wunderschönen Nachmittag. Gemeinsam ließen wir den Abend bei Musik, Gesang und Tanz fröhlich ausklingen.

Susanne Harz

März 9, 2018

Dunkelkammer Rastow e.V. bescherte unseren Kindern spannende Momente und nachhaltiges Wissen

„Wenn man in der Donnerbüchse sitzt, donnert es ganz laut. Das ist lustig.“ Johanna (4)

In den vergangenen Wochen besuchten unsere 62 größten Kindergartenkinder, von aktuell 110 Kindern der Kita „Lütte Swölken“ Rastow, die Sonderschau „Historische Spielzeugeisenbahn in Spur Null“. Die Ausstellung fand im technischen Museum im Rastower Gemeindehaus statt. Reinhard Labahn und Peter Klodner nahmen sich die Zeit, an mehreren Vormittagen den Kindern die Technik näher zu bringen. Es braucht engagierte Menschen in unseren Gemeinden, die nicht nur das Vereinsleben in ihrem Dorf aktiv gestalten, sondern auch den Blick unserer Kinder positiv beeinflussen. Wer kann heute noch erklären, wie ein Fotoapparat oder eine Spielzeugeisenbahn funktionieren? Dass es Strom oder ein Akku benötigt ist allen bewusst, doch was steckt dahinter – dafür brauchen wir Fachleute! Uns ist es wichtig, dass die Kinder mit allen Sinnen erleben können. Da waren wir bei dem pensionierten Schulleiter Herrn Labahn genau richtig. Dampf aus der Lok, entstanden aus Wasser, zu sehen und Warnsignale der alten Dampflok zu hören, war für die Kinder etwas Besonderes. Wir wissen, dass Kinder vieles über eigene Handlungen verinnerlichen, so bleibt allen das eigene Steuern der Eisenbahn unvergessen. „Die ganz schnelle Lok mit dem Tunnel hat mir gefallen. Da war ein Wagon, der heißt Donnerbüchse. Der hat ganz doll gerumpelt …“ erinnert sich Cornelius (4). In den darauffolgenden Tagen haben die Kinder u.a. selbst Gleise gebaut und Regeln im Zugverkehr besprochen.

Die Kita „Lütte Swölken“ Rastow bedankt sich für das Engagement der Mitglieder der Dunkelkammer Rastow e.V., im Namen aller Kinder und Kollegen Michael Freiberg

März 9, 2018

Bi de „Lütte Swölken“ Landtagsabgeordnete Maika Friemann-Jennert besuchte Kita„Lütte Swölken“ Rastow

Gemeindeblatt -7- 02/2018

Rastow – „In diese Kita gehen die Kinder gern. Ausgelastet und mit langer Warteliste fanden die Besucher aus dem Schweriner Landtag ein besonders gutes Beispiel von Kindertagesbetreuung vor.“ Dies teilte Frau Friemann Jennert nach ihrem Besuch in ihrer Pressemitteilung mit. Die CDU-Landtagsabgeordnete Maika Friemann-Jennert und der Büroleiter des Fraktionsvorsitzenden, Matthias Schult, sahen kürzlich ein kleines Programm „up Platt“, präsentiert von den Vorschülern in ihren Trachten. Während eines Rundganges in der Einrichtung sangen sie einige Strophen des vielleicht längsten plattdeutschen Liedes „Herrn Pastor sien Kauh“ und führten alte mecklenburgische Tanzschritte vor.
Die Besucher interessierten sich für das Kita-Konzept und es wurde sich über die Vor- und Nachteile der praxisintegrierten Ausbildung ausgetauscht. Für dieses Ausbildungsform hat sich die Kita im Rahmen der Fachkräftesicherung entschieden. Dieses Modell gibt es erst seit Kurzem. Es ist besonders attraktiv für die Auszubildenden, da diese eine Ausbildungsvergütung bekommen und von Anfang an in der Praxis sind. Zudem staunten die Gäste, da die Gemeinde einen eigenen Koch für die Essensversorgung der Kinder beschäftigt. Das ist wichtig!
Michael Freiberg

Januar 10, 2018

neue AG’s ab 22.01.2018

„Ich und mein Holz“ AG (Montag)

„Das knallt dem Frosch die Locken weg“ AG (Dienstag)

„Hier bewegt sich was…..!!!!“ AG (Mittwoch)

„Durchstarten mit der Häkelnadel“ AG ( Donnerstag)

„Quatsch mit Soße“ AG (Freitag)

Januar 8, 2018

Märchenhafte Stimmung in der Kita „Lütte Swölken“ Rastow

Weihnachtsmarkt am 08.12.2017

Die Vorweihnachtszeit nutzte der Elternrat unserer Kita zur Vorbereitung ihres Weihnachtsmärchens. Mit kreativen Ideen und modernen als auch klassischen Einflüssen präsentierten die Eltern in dieser Weihnachtszeit das Märchen des Froschkönigs. Der Weihnachtsmarkt auf dem Kitagelände, war dann Anlass für die Premiere der Darbietung. Nicht nur die Kinder wurden von den märchenhaften Figuren verzaubern, sondern auch die erwachsenen Besucher des Weihnachtsmarkts ließen sich von der Stimmung mitreißen. Für das leibliche Wohl sorgte das gesamte Kitateam. Vom Kassler mit Grünkohl und Bratkartoffeln bis hin zu süßen und herzhaften Waffeln, sollte für Jeden etwas dabei gewesen sein. Bei der Tombola war jedes Los ein Gewinn und es warteten tolle Preise. Beim Kinderschminken wurden einige kleine Besucher zu Eisprinzessinnen und Schneemännern verwandelt. Zum Abschluss kam der Weihnachtsmann mit einem Engel zu Besuch und rundete die weihnachtliche Atmosphäre ab. In den Tagen zuvor hatte jede Gruppe ihre eigene Weihnachtsfeier, bei der u.a. die selbstgebackenen Plätzchen verputzt wurden und kleine Geschenke auf die Kinder warteten. Die Kinder hatten eine Menge Spaß.

Wir möchten allen Teilnehmern und Unterstützern danken. Gemeinsam haben wir 2.465,00 € für unsere Kita eingenommen. Eine tolle Summe! Das Geld möchten wir für die Gestaltung unserer Außenanlagen investieren. Vielen Dank sagt Michael Freiberg im Namen aller Kinder und Kollegen der Kita „Lütte Swölken“ Rastow. Wir wünschen Allen ein gesundes Jahr 2018.