All posts by: Kita Rastow

About Kita Rastow

Förderverein sorgt für leuchtende Kinderaugen

Nachdem die alte Schaukel nicht mehr genutzt werden durfte, sorgte der Kita-Förderverein schnell für Ersatz.

Die Kinder der Kita „Lütte Swölken“ in Rastow konnten es kaum erwarten, ihre geliebte Nestschaukel wieder in Besitz zu nehmen. Seit Tagen flatterte ein Absperrband am Spielgerät und die Kinder standen davor und durften es nicht nutzen. Nach Jahren intensiver Nutzung entsprach die Schaukel nicht mehr den Sicherheitsbestimmungen. Die jährliche Begutachtung durch den TÜV war zuletzt schon mit mahnenden Worten begleitet worden.
Der Förderverein KITA Lütte Swölken nahm sich der Angelegenheit an und konnte mit finanzieller Unterstützung der Firmen Team Hoff aus Rastow und dem Wittenburger Wäscheservice sowie der Weststadt-Apotheke Parchim innerhalb weniger Tage für Ersatz sorgen. Seit Ende Oktober können die Kinder des Kindergartenbereichs wieder schaukeln.

Förderverein wurde 2020 gegründet
Der Kita Förderverein wurde im letzten Jahr gegründet und möchte nach eigener Aussage seinen Teil dazu beitragen, „dass die Kinder der Kita Lütten Swölken in Rastow eine wunderschöne Zeit in der Einrichtung erleben können“. Aktuell bemüht sich der Verein um Spenden, damit die Kinder eine kleine Überraschung vom Weihnachtsmann bekommen.

Aktuelles, Kindertagesstätte "Lütte Swölken"

Ein Wald voller Swölken

Familienwandertag der Kita „Lütte Swölken“ Rastow – am 18.09.21 fand mit 51 Familien der Wandertag in Jasnitz statt. Insgesamt 202 Teilnehmer, von Groß bis Klein, stellen sich sieben verschiedenen Stationen in der Jasnitzer Forst, um Punkte zu ergattern. Die Erzieher und Erzieherinnen bereiteten liebevoll anspruchsvolle Aufgaben für alle Kinder vor, bei denen die Eltern und Großeltern gerne helfen durften. Einzelne Stationen waren z. B. der Zapfenzielwurf, das Tiermemory, die Geräuschebox oder das Spinnennetz. Von körperlichen Aktivitäten bis zur Schärfung der eigenen Sinne wurde alles gefordert.

Das Wandern in der Natur ist für unsere Kinder von Bedeutung. Das Einatmen der frischen Luft und die Wahrnehmung der Umgebung fördern Seele und Geist zugleich. Der Wald bietet uns eine Menge. Einzelne Familien haben sogar ein paar Pilze am Wegesrand gesammelt. Am Ende der Strecke wurden die Punkte ausgewertet, es gab einen Waldkönigeorden und es wurde ein Familienbild für das Portfolio der Kinder geschossen.

Am Teich im Jasnitzer Wald hat anschließend das Küchenteam der Kita die Mittagsversorgung für alle Beteiligten geschmackvoll vorbereitet. Bei Erbseneintopf, Wiener Würstchen, Brötchen und Bretzel konnten sich alle nach der Wanderung stärken. Durch das Verpflegungsangebot konnten wir 422,73 € Gewinn für das Spendenkonto der Kita erzielen, darüber freuen wir uns sehr.

Die Veranstaltung konnten wir nur mit Unterstützung des Forstamtes Jasnitz umsetzen. Ein besonderes Dankeschön richten wir an den Revierleiter Volker Lüdtke.

Michael Freiberg

Kita „Lütte Swölken“ Rastow

Aktuelles, Kindertagesstätte "Lütte Swölken"

Veränderung während des Besuchsverbots ab 26.04.21

Liebe Eltern, 

wir grüßen alle Familien, die im Moment geduldig zu Hause sind und wünschen euch viel Kraft bei allen anstehenden Herausforderungen. Aufgrund einiger Härtefallentscheidungen des Fachdienst Jugend, fand trotz des Besuchsverbots der Kitas, Eingewöhnung neuer Kinder im Bereich der Grünschnäbel statt. Generell haben wir eine sehr gute Auslastung im Haus. Die hohe Kinderanzahl und die personelle und räumliche Situation, zwingen uns, die Geschwisterkindregelung entgegengesetzt der hohen Inzidenz im Landkreis, im Bereich der Grünschnäbel aufzuweichen. Dies bedeutet, dass einzelne Geschwisterkinder ab Montag in ihre Ursprungsgruppe zurückgehen. Die betroffenen Familien werden über eine gesonderte Mail persönlich informiert. 

Wir wünschen allen ein ruhiges Wochenende. Bleibt gesund! 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Freiberg

Kita “Lütte Swölken” Rastow

Kindertagesstätte "Lütte Swölken"

Mögliches Besuchsverbot ab 15.04.21

Liebe Eltern,

wir möchten euch darüber in Kenntnis setzen, dass die 7-Tage-Inzidenz im Land Mecklenburg-Vorpommern am gestrigen Tag auf 151,8 gestiegen ist. In unserem Landkreis beträgt die Inzidenz 174,2.

Insofern sind für den möglichen Eintritt der erneuten Notfallbetreuung § 2 Absätze 1 und 2 Corona-KiföVO M-V zu beachten:

Absatz 1

Sofern heute ebenfalls der landesweite Inzidenzwert 150 oder höher ist, ist der Besuch von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen im Gebiet des Landes Mecklenburg-Vorpommern ab Donnerstag, dem

15. April untersagt.

Absatz 2

Sofern heute ebenfalls der Inzidenzwert in unserem Landkreis 150 oder höher ist, ist der Besuch von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen in unserem Landkreis ab Donnerstag, dem 15. April untersagt.

Die Regelungen zur Notbetreuung bleiben, wie in der letzten Woche, bestehen. Dieser ständige Wechsel ist für alle Beteiligten eine Herausforderung.

Im Anhang findet ihr ein Foto unserer Küken. Die Kleinen sind gestern und heute geschlüpft, darüber freuen wir uns sehr.

Danke für die gute Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Freiberg

Kita “Lütte Swölken” Rastow

Aktuelles, Kindertagesstätte "Lütte Swölken"

Perspektive nächste Woche

Liebe Eltern, 

uns ereilte ein neuer Trägerbrief mit der Perspektive für nächste Woche. Wir befinden uns seit dem 29. März 2021 im Besuchsverbot mit Notfallbetreuung in den Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen unseres Landkreises und damit in Stufe 5 der KiTa-Stufen-Hygienehinweise. Gemäß § 2 Absatz 13 Satz 2 Corona-KiföVO M-V bleibt das Besuchsverbot in Kraft, bis die 7-Tage-Inzidenz in unserem Landkreis zehn Tage in Folge unter 150 gesunken ist. Seit dem 01. April liegt die 7-Tage-Inzidenz unter 150, wobei wir am gestrigen Tage eine Inzidenz von 128,4 zu verzeichnen hatten. Sofern auch am 09. und 10. April der Wert von 150 unterschritten wird, endet die Notfallbetreuung und es erfolgt ab Montag, dem 12. April der Wechsel in die Schutzphase (Stufe 4 der KiTa-Stufen-Hygienehinweise). Sofern an einem der beiden Tage der Wert von 150 erreicht oder überschritten wird, bleibt das Besuchsverbot mit Notfallbetreuung bestehen. Erfolgt der Wechsel in die „Schutzphase“ werden Eltern gebeten, die Kinder möglichst weiterhin zu Hause zu betreuen. Sofern dies nicht möglich ist, können Eltern mit dem per Mail geschickten „Formular zur Teilnahme des Kindes an der Kindertagesförderung während einer Schutzphase“ die Betreuungsnotwendigkeit erklären. Während der “Schutzphase” haben wir von 6.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Wir werden mit 4 Kohorten arbeiten (Schlauberger ein Bereich). Die Geschwisterkindregelung bleibt aus Sicherheitsgründen bis zu einer Inzidenz über 100 bestehen. Ausgenommen von dieser Regelung sind unsere Vorschulkinder. In Hinblick auf die baldige Einschulung gehen alle Vorschüler in ihre Ursprungsgruppe zurück. 

Aktuell ist ein Mensch aus unserer Kita mit dem Coronavirus infiziert. 

Wir wünschen allen ein schönes Wochenende. Bleibt gesund! 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Freiberg

Kita “Lütte Swölken” Rastow

Kindertagesstätte "Lütte Swölken"

Besuchsverbot der Kitas bleibt weiter bestehen

Liebe Eltern,

mit der Allgemeinverfügung wurde die Notfallbetreuung für den Zeitraum 29.03.2021 bis 07.04.2021 geregelt.

Da wir sowohl am Donnerstag, als auch am Freitag den 7-Tage-Inzidenzwert von 150 überschritten haben, greifen nunmehr die landesrechtlichen Regelungen des § 2 Absatz 2 in Verbindung mit § 2 Absatz 13 Corona-KiföVO.

Demnach endet die Notfallbetreuung nicht mit Ablauf des 07.04.2021. Die Notfallbetreuung bleibt in Kraft bis zehn Tage in Folge der Inzidenzwert von 150 unterschritten wird. Hierüber werden wir euch zu gegebenem Zeitpunkt wieder schriftlich informieren.

In eurem Emailfach findet ihr die Musterbescheinigung für die Inanspruchnahme der Kinderkrankentage.

Wir wünschen euch trotz der besonderen Zeit ein schönes Osterfest.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Freiberg

Kita “Lütte Swölken” Rastow

Kindertagesstätte "Lütte Swölken"

Perspektive: Besuchsverbot der Kitas im Landkreis

Liebe Eltern, 

heute fand eine Telefonkonferenz mit dem Fachdienst Jugend statt. Die Kohortenbildung und die Öffnungszeit von 6.30 bis 16.30 Uhr bleibt bis Ostern weiter bestehen. Außerdem wurde aufgrund der hohen Inzidenzwerte im Landkreis ein Besuchsverbot ab Montag in den Kitas verhängt. Lediglich eine Notbetreuung für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufsgruppen tätig sind und keine Betreuung im Familien- und Freundeskreis sicherstellen können, dürfen die Einrichtung besuchen. Entsprechende Antragsformulare liegen uns noch nicht vor. Sobald wir nähere Informationen erhalten, werden wir euch per Mail erneut kontaktieren. Zudem arbeiten wir parallel an einem Öffnungskonzept, um Lockerungen möglich zu machen, wenn die Inzidenz im Landkreis sinkt. Bleibt gesund! 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Freiberg

Kita “Lütte Swölken” Rastow

Kindertagesstätte "Lütte Swölken"

Schutzphase ab Mittwoch 24.03.21

Liebe Eltern, 

ein Inzidenzwert über 100 ist heute, nach 5 Tagen in Folge, in unserem Landkreis zu erwarten. Dies bedeutet für die Kita ab morgen eine erneute Schutzphase. An alle Eltern ist der Appell gerichtet, die Kinder zu Hause zu betreuen! Lediglich wer aus dienstlichen oder familiären Gründen, keine private Betreuungsmöglichkeit im Familien- oder Freundeskreis verantwortungsbewusst sicherstellen kann, hat die Möglichkeit sich mit dem per Mail geschicktem Formular: “Teilnahmeerklärung während der Schutzphase” sein Kind in der Kita anzumelden. Es wäre wünschenswert, wenn ihr die ungefähre Betreuungszeit zur personellen Planung angeben könntet. 

Weiterhin finanziert die Gemeinde Rastow, als Träger der Kita, 2x wöchentlich die Schnelltests für das gesamte Kitateam, da uns die kostenlosen Selbsttests leider noch nicht zur Verfügung stehen. Der Einstieg in die Stufe 3 (laut Stufenplan) und die damit verbundene Beendigung der Schutzphase ist erreicht, wenn im Landkreis 10 Tage in Folge der Inzidenzwert unter 100 ist. 

Bleibt gesund und passt auf eure Familien auf. 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Freiberg

Kita “Lütte Swölken” Rastow

Kindertagesstätte "Lütte Swölken"

Kita-Regelungen bis Ostern

Hallo liebe Eltern, 

regelmäßig bewerten wir mit den entsprechenden Gremien die aktuelle Coronasituation neu und entscheiden über mögliche Lockerungen. Aufgrund der hohen Inzidenzzahlen in unserem Landkreis und den Mutationen in anderen Kitas, wurde beschlossen die aktuellen Regelungen in unserer Einrichtung bis Ostern aufrecht zu erhalten. 

Wir können euch sagen, dass eure Kinder den Kitaalltag super meistern. Ihr könnt stolz sein auf eure Kinder! 

Liebe Grüße

Michael Freiberg

Kita “Lütte Swölken” Rastow

Kindertagesstätte "Lütte Swölken"