Aktuelles

Veränderung während des Besuchsverbots ab 26.04.21

Liebe Eltern, 

wir grüßen alle Familien, die im Moment geduldig zu Hause sind und wünschen euch viel Kraft bei allen anstehenden Herausforderungen. Aufgrund einiger Härtefallentscheidungen des Fachdienst Jugend, fand trotz des Besuchsverbots der Kitas, Eingewöhnung neuer Kinder im Bereich der Grünschnäbel statt. Generell haben wir eine sehr gute Auslastung im Haus. Die hohe Kinderanzahl und die personelle und räumliche Situation, zwingen uns, die Geschwisterkindregelung entgegengesetzt der hohen Inzidenz im Landkreis, im Bereich der Grünschnäbel aufzuweichen. Dies bedeutet, dass einzelne Geschwisterkinder ab Montag in ihre Ursprungsgruppe zurückgehen. Die betroffenen Familien werden über eine gesonderte Mail persönlich informiert. 

Wir wünschen allen ein ruhiges Wochenende. Bleibt gesund! 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Freiberg

Kita “Lütte Swölken” Rastow

Kindertagesstätte "Lütte Swölken"

Ein Graffiti für die Jugend- und Kinderfeuerwehr Rastow

Marten Lange von SKRmedia aus Crivitz und sein 4-köpfiges Team, haben Spaß und freuen sich, einen Tag lang ihre Spraydosen einzusetzen und ihrer Kreativität freien lauf zu lassen. Seit 15 Jahren skizziert Marten diese Art der Kunst, die ihn nicht mehr los lässt. „Solche Aufträge waren früher selten, doch finden Graffitis immer mehr Zuspruch.“ Im Crivitzer Gymnasium gibt Marten im Wahlpflichtunterricht den Kinder die Möglichkeit, sich mehr mit dem Sprayen zu beschäftigen. Von der Skizze bis zur Umsetzung als großflächiges Graffiti braucht es viel Erfahrung und ein kreatives Auge.

Durch die stetig wachsende Anzahl von Mitgliedern in der Feuerwehr Rastow, ist aufgrund von Platzmangel ein Container für die Jugend- und Kinderfeuerwehr bereitgestellt worden, welches Marten und sein Team mit einem passenden Graffiti verschönern.

Max Kaleita und Max Meiske von der Kinderfeuerwehr Rastow sind begeistert. Max K. sagt: “Besser hätte man ein Feuerwehrauto aus dem Handgelenk nicht zeichnen können.“ Max M. stimmt dem zu: „Eine coole Aktion! Was man alles mit einer Farbspraydose machen kann. Solch ein Graffiti hat nicht jede Kinderfeuerwehr.“

Aktuelles, Freiwillige Feuerwehr Rastow

Mögliches Besuchsverbot ab 15.04.21

Liebe Eltern,

wir möchten euch darüber in Kenntnis setzen, dass die 7-Tage-Inzidenz im Land Mecklenburg-Vorpommern am gestrigen Tag auf 151,8 gestiegen ist. In unserem Landkreis beträgt die Inzidenz 174,2.

Insofern sind für den möglichen Eintritt der erneuten Notfallbetreuung § 2 Absätze 1 und 2 Corona-KiföVO M-V zu beachten:

Absatz 1

Sofern heute ebenfalls der landesweite Inzidenzwert 150 oder höher ist, ist der Besuch von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen im Gebiet des Landes Mecklenburg-Vorpommern ab Donnerstag, dem

15. April untersagt.

Absatz 2

Sofern heute ebenfalls der Inzidenzwert in unserem Landkreis 150 oder höher ist, ist der Besuch von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen in unserem Landkreis ab Donnerstag, dem 15. April untersagt.

Die Regelungen zur Notbetreuung bleiben, wie in der letzten Woche, bestehen. Dieser ständige Wechsel ist für alle Beteiligten eine Herausforderung.

Im Anhang findet ihr ein Foto unserer Küken. Die Kleinen sind gestern und heute geschlüpft, darüber freuen wir uns sehr.

Danke für die gute Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Freiberg

Kita “Lütte Swölken” Rastow

Aktuelles, Kindertagesstätte "Lütte Swölken"

Perspektive nächste Woche

Liebe Eltern, 

uns ereilte ein neuer Trägerbrief mit der Perspektive für nächste Woche. Wir befinden uns seit dem 29. März 2021 im Besuchsverbot mit Notfallbetreuung in den Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen unseres Landkreises und damit in Stufe 5 der KiTa-Stufen-Hygienehinweise. Gemäß § 2 Absatz 13 Satz 2 Corona-KiföVO M-V bleibt das Besuchsverbot in Kraft, bis die 7-Tage-Inzidenz in unserem Landkreis zehn Tage in Folge unter 150 gesunken ist. Seit dem 01. April liegt die 7-Tage-Inzidenz unter 150, wobei wir am gestrigen Tage eine Inzidenz von 128,4 zu verzeichnen hatten. Sofern auch am 09. und 10. April der Wert von 150 unterschritten wird, endet die Notfallbetreuung und es erfolgt ab Montag, dem 12. April der Wechsel in die Schutzphase (Stufe 4 der KiTa-Stufen-Hygienehinweise). Sofern an einem der beiden Tage der Wert von 150 erreicht oder überschritten wird, bleibt das Besuchsverbot mit Notfallbetreuung bestehen. Erfolgt der Wechsel in die „Schutzphase“ werden Eltern gebeten, die Kinder möglichst weiterhin zu Hause zu betreuen. Sofern dies nicht möglich ist, können Eltern mit dem per Mail geschickten „Formular zur Teilnahme des Kindes an der Kindertagesförderung während einer Schutzphase“ die Betreuungsnotwendigkeit erklären. Während der “Schutzphase” haben wir von 6.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Wir werden mit 4 Kohorten arbeiten (Schlauberger ein Bereich). Die Geschwisterkindregelung bleibt aus Sicherheitsgründen bis zu einer Inzidenz über 100 bestehen. Ausgenommen von dieser Regelung sind unsere Vorschulkinder. In Hinblick auf die baldige Einschulung gehen alle Vorschüler in ihre Ursprungsgruppe zurück. 

Aktuell ist ein Mensch aus unserer Kita mit dem Coronavirus infiziert. 

Wir wünschen allen ein schönes Wochenende. Bleibt gesund! 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Freiberg

Kita “Lütte Swölken” Rastow

Kindertagesstätte "Lütte Swölken"

Besuchsverbot der Kitas bleibt weiter bestehen

Liebe Eltern,

mit der Allgemeinverfügung wurde die Notfallbetreuung für den Zeitraum 29.03.2021 bis 07.04.2021 geregelt.

Da wir sowohl am Donnerstag, als auch am Freitag den 7-Tage-Inzidenzwert von 150 überschritten haben, greifen nunmehr die landesrechtlichen Regelungen des § 2 Absatz 2 in Verbindung mit § 2 Absatz 13 Corona-KiföVO.

Demnach endet die Notfallbetreuung nicht mit Ablauf des 07.04.2021. Die Notfallbetreuung bleibt in Kraft bis zehn Tage in Folge der Inzidenzwert von 150 unterschritten wird. Hierüber werden wir euch zu gegebenem Zeitpunkt wieder schriftlich informieren.

In eurem Emailfach findet ihr die Musterbescheinigung für die Inanspruchnahme der Kinderkrankentage.

Wir wünschen euch trotz der besonderen Zeit ein schönes Osterfest.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Freiberg

Kita “Lütte Swölken” Rastow

Kindertagesstätte "Lütte Swölken"

Abholservice der Bibliothek

Liebe Leser!

Am Gründonnerstag kann ich erst den Abholservice aufgrund meines Impftermins erst ab 11.00 Uhr anbieten.

Am Dienstag, 6.4. und Mittwoch, 7.4. bleibt die Bibliothek wegen Urlaub geschlossen.

Ab Donnerstag, dem 8.4. 2021, gelten für den Abholservice die ganz normalen Öffnungszeiten der Bibliothek.

Montag             15.30 Uhr  bis  18.00 Uhr

Mittwoch         16.30 Uhr  bis  19.00 Uhr

Donnerstag     10.00 Uhr  bis   12.00 Uhr

Ich wünsche ein frohes Osterfest in kleinem Kreis.

Bleiben Sie gesund.

Andrea Gertich

Aktuelles, Bibliothek

Perspektive: Besuchsverbot der Kitas im Landkreis

Liebe Eltern, 

heute fand eine Telefonkonferenz mit dem Fachdienst Jugend statt. Die Kohortenbildung und die Öffnungszeit von 6.30 bis 16.30 Uhr bleibt bis Ostern weiter bestehen. Außerdem wurde aufgrund der hohen Inzidenzwerte im Landkreis ein Besuchsverbot ab Montag in den Kitas verhängt. Lediglich eine Notbetreuung für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufsgruppen tätig sind und keine Betreuung im Familien- und Freundeskreis sicherstellen können, dürfen die Einrichtung besuchen. Entsprechende Antragsformulare liegen uns noch nicht vor. Sobald wir nähere Informationen erhalten, werden wir euch per Mail erneut kontaktieren. Zudem arbeiten wir parallel an einem Öffnungskonzept, um Lockerungen möglich zu machen, wenn die Inzidenz im Landkreis sinkt. Bleibt gesund! 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Freiberg

Kita “Lütte Swölken” Rastow

Kindertagesstätte "Lütte Swölken"

Schutzphase ab Mittwoch 24.03.21

Liebe Eltern, 

ein Inzidenzwert über 100 ist heute, nach 5 Tagen in Folge, in unserem Landkreis zu erwarten. Dies bedeutet für die Kita ab morgen eine erneute Schutzphase. An alle Eltern ist der Appell gerichtet, die Kinder zu Hause zu betreuen! Lediglich wer aus dienstlichen oder familiären Gründen, keine private Betreuungsmöglichkeit im Familien- oder Freundeskreis verantwortungsbewusst sicherstellen kann, hat die Möglichkeit sich mit dem per Mail geschicktem Formular: “Teilnahmeerklärung während der Schutzphase” sein Kind in der Kita anzumelden. Es wäre wünschenswert, wenn ihr die ungefähre Betreuungszeit zur personellen Planung angeben könntet. 

Weiterhin finanziert die Gemeinde Rastow, als Träger der Kita, 2x wöchentlich die Schnelltests für das gesamte Kitateam, da uns die kostenlosen Selbsttests leider noch nicht zur Verfügung stehen. Der Einstieg in die Stufe 3 (laut Stufenplan) und die damit verbundene Beendigung der Schutzphase ist erreicht, wenn im Landkreis 10 Tage in Folge der Inzidenzwert unter 100 ist. 

Bleibt gesund und passt auf eure Familien auf. 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Freiberg

Kita “Lütte Swölken” Rastow

Kindertagesstätte "Lütte Swölken"