Aktuelles

August 22, 2017

5 Jahre Kraaker Kultur-& Heimatverein

Am 17. August 2012 wurde der Kraaker Kultur-& Heimatverein von 34 Mitgliedern ins Leben gerufen. Heute gehören ihm 63 Mitglieder an. In den vergangenen 5 Jahren konnte der Spielplatz in Kraak mit Hilfe von Sponsoren und der Gemeinde um die Seilbahn, das Karussell, die Federwippe und ein Wackelbrett erweitert werden. Außerdem wurde eine neue Sitzgruppe errichtet und Spielgeräte repariert und gestrichen. Auch im Dorf hinterlässt der Verein seine Spuren. Wir pflegen die Grünanlagen an der Buswendeschleife, das Rosenbeet und den Kreisel am Streubach. Wir kümmern uns um das  Storchennest und die Streuobstwiese, haben Nistkästen mit den Kindern gebaut, die Tafeln zur Komturei und zum Schloss erneuert und für das Kriegerdenkmal auf dem Friedhof die Schrift wieder lesbar machen lassen.

In all den Jahren sind die Frauentagsfeier, das Kinderfest, das Oktoberfest und das Adventssingen zu beliebten Höhepunkten der dörflichen Gemeinschaft geworden. Es fanden interessante Busreisen, Radtouren, Vorträge, erste Hilfe Kurse, Sammlungen für die Kraaker Kirche und vieles andere mehr statt.

In diesem Sinne werden wir auch weiterhin unser Vereinsleben interessant und abwechslungsreich gestalten.

Gertrud Döhler

Vorsitzende

August 20, 2017

Gesundes Grillen war das Motto einer Veranstaltung des Kraaker Kultur- & Heimatvereins am 14.07.2017.

Diät- und Diabetesassistentin Stefanie Ulmer von der Heliosklinik Schwerin informierte, was bei gesundem Grillen beachtet werden sollte. Voraussetzung für richtiges Grillen ist die Vorbereitung des Grills mit durchgebrannter Kohle und das kein Fett oder Marinade beim Grillen ins Feuer gelangen kann, da sonst krebsfördernde Gase entstehen. Vor dem eigentlichen Grillen erhielten wir Informationen zum Einsatz von Kräutern und Gewürzen, zur Zusammensetzung von Fleisch und Gemüse sowie dazu passende Marinaden. Catharina Haenning gab Informationen zur Haltung und zu Möglichkeiten der Nutzung des in der Sukower Welsfarm gezüchteten afrikanischen Welses.

Im Anschluss an die interessanten Informationen folgte der praktische Teil der Veranstaltung.

Unter Beteiligung aller Teilnehmer entstanden anhand von Rezepten aus verschiedene Gemüsearten Salate und Marinaden. Je nach Geschmacksrichtung war für jeden etwas Passendes entstanden. Gleichzeitig wurden unterschiedliche Fleischsorten sowie Welsfilet  auf den vorbereiteten Grills gegart. Überrascht waren wir wie gut das gegrillte Welsfilet schmeckt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das eine gelungene Veranstaltung war.

Manfred Hering

August 20, 2017

„DEN TOTEN ZUM GEDENKEN, DEN LEBENDEN ZUR MAHNUNG“- Restauriertes Denkmal in Kraak

Auf dem Kraaker Friedhof befindet sich, versteckt zwischen hohen Bäumen, das Denkmal für die in den beiden Weltkriegen gefallenen Kraaker Bürger.
Beide Kriege haben unendliches Leid über die Völker der Welt, Europas, Deutschlands und letztendlich auch über Kraak gebracht.
Der Kraaker Kultur- und Heimatverein hat sich unter anderem die Bewahrung unserer Kraaker Dorfgeschichte zur Aufgabe gemacht. So wurde im vergangenen Jahr das Umfeld des sogenannten Kriegerdenkmals neu gestaltet und gereinigt. Nur an den Inschriften hatte der Zahn der Zeit genagt. Sie waren nur noch schlecht lesbar.
Also wurde für die Neufärbung der Inschriften ein Angebot eingeholt und die Finanzierung des Projekts organisiert. Der Kraaker Kultur- und Heimatverein möchte sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern bedanken, die mit ihren Spenden die Restaurierung ermöglichten.
Im Juni war es dann soweit. Der Natursteinbetrieb Thomas Mahnke aus Ludwigslust konnte eine Schönwetterperiode nutzen und die Inschriften erneuern. Denn nur bei warmem, trockenem Wetter, so der Fachmann, sind derartige Arbeiten möglich.
Wir hoffen, dass die Renovierung des Kriegerdenkmals dazu beiträgt, die Erinnerung an die gefallenen Kraaker wachzuhalten.

Text und Foto
M. Fiedelmann

Juni 6, 2017

Erste Hilfe Kurs – Teil 2

Am Samstag, den 24. Juni 2017 findet von 8 bis 12.00 Uhr der 2. Teil des Erste Hilfe Kurses im Feuerwehrhaus statt. Interessenten können sich noch bis zum 16.06.2017 bei

Gertrud Döhler unter Telefon 400357 anmelden.

Juni 6, 2017

Kinderfest in Kraak

Das diesjährige Kinderfest in Kraak war wieder ein Vergnügen für Groß und Klein. Die Hüpfburg der WEMAG erwies sich erneut als ein Magnet. Das von Lothar Lambrecht und Thomas Karnatz gebaute Wurfgeschoss zum Dosenumwerfen zog Kinder und Eltern gleichermaßen an. Aber auch beim Dartspiel, Torwandschießen, Wikinger Schach, Pfeil werfen, mit dem langen Brett um die Wett laufen und  Abwerfball bildeten sich immer wieder kleine Schlangen. Was nie fehlend darf – Tauziehen –  bereitete allen Teilnehmern einen riesen Spaß. Moderator des Festes war Enrico Diehn mit seinen fröhlichen und ansteckenden Bemerkungen.  Nach so viel Bewegung schmeckte der Kuchen und die Bratwurst noch mal so gut. Ein herzliches Dankeschön an die fleißigen Helfer und Kuchenbäckerinnen.