Aktuelles

Brief an die Vorschüler

Liebe Kinder der Vorschulgruppe,

da wir im Moment leider keine Möglichkeit haben den Tag mit euch in der Kita zu verbringen, senden wir euch auf diesem Wege ganz ganz liebe Grüße!

Was für eine komische Zeit oder? Wir sollen zueinander Abstand halten, obwohl wir doch am liebsten mit euch spielen, toben oder euch drücken möchten! Aber wenn das der beste Weg ist, um gesund zu bleiben, dann halten wir uns natürlich alle daran! Ihr wisst ja: Immer schön Hände waschen! Aber zum Glück seid ihr schon Profis!

Macht euch keine Sorgen, redet mit Mama und Papa über alles und versprecht uns gesund zu bleiben!

Wir freuen uns schon über eure ganzen Geschichten, die ihr zu erzählen habt. Wir arbeiten fleißig weiter an unserem Projekt und warten schon sehnsüchtig mit neuen Ideen auf euch. Wir sind auch gespannt, ob ihr in dieser Zeit tolle Ideen zum Projekt „Zeit“ sammeln konntet.

Keine Sorge, wir feiern natürlich die Geburtstagspartys von Jannis, Helene & Tara ordentlich nach!

Wir vermissen euch ganz doll (ihr uns hoffentlich auch! 🙂 )

Bleibt schön gesund!

Fühlt euch gedrückt

Doreen, Emily & Alex

Kindertagesstätte "Lütte Swölken"

Brief an die Nestflüchter

Liebe Kinder,

liebe Eltern,

große Aufregung vor 2 Wochen in unserer Kita.

Ab 16.03.20 dürft ihr, liebe Kinder, nicht mehr in die Kita. Eine Kita ohne Kinder! Unvorstellbar! Ohne euch ist es nicht nur leiser, sondern still. Zu still. Ihr fehlt uns. Kein Frühstück mit euch, unser Obst müssen wir auch alleine essen und beim Mittag? Auch da vermissen wir euch.

Bis Ostern verbringt ihr tolle und unvergessliche Tage mit Mama und Papa. All das was wir sonst mit euch machen, macht ihr einfach zu Hause. Malen, kneten, für Ostern basteln, Lieder singen und Gedichte lernen, toben und kuscheln und Bücher angucken.

Warum? Ein schlimmer Virus, der Corona heißt, macht euch, liebe Kinder, eure Mamas und Papas, auch eure Omas und Opas und alle anderen Menschen ganz schlimm krank. Damit wir alle nicht krank werden, bleiben wir alle zu Hause. Pauline und Maike, machen für euch tolle Karten zu eurem Geburtstag. Wir basteln tolle Sachen für unseren Gruppenraum und auch eure Portfolios bekommen neue Seiten und tolle Fotos.

Wir freuen uns, wenn wir euch bald wieder gesund und munter in die Arme schließen können.

Genießt die Zeit mit Mama und Papa.

Eure Pauline und eure Maike          

Kindertagesstätte "Lütte Swölken"

Brief an die Grünschnäbel

Hallo liebe Grünschnäbel, wir möchten Euch auf diesem Wege gerne sagen, dass wir euch sehr vermissen.

Wenn wir den Gruppenraum betreten, denken wir gleich an die schönen und lustigen Momente mit Euch. Wie gerne seid ihr schon morgens im Sportraum und wollt tanzen, springen und toben! Aber auch eure Lieblingsbücher „Nur noch kurz die Ohren kraulen“ mit dem Hasenkind, “Schüttel den Apfelbaum“ oder „Die kleine Raupe Nimmersatt“ stehen im Regal und warten darauf wieder vorgelesen zu werden.

Wisst ihr noch, was für aufregende Abenteuer man bestehen muss, um den Bären zu fangen in dem Buch „Wir gehen auf Bärenjagd“?

Vielleicht könnt ihr zu Hause darüber ein Bild malen?

Aber am allermeisten freuen wir uns, wenn wir wieder zusammen Euer Lieblingslied „Auf der Mauer, auf der Lauer“ singen können!!!!

Wir wünschen uns, dass wir bald wieder gemeinsam Spaß und Freude mit Euch teilen können.

Bleibt schön gesund und wir wünschen Euch und Euren Familien schon mal ein schönes Osterfest.

Herzliche Grüße

von Laura und Ilona   

Kindertagesstätte "Lütte Swölken"

Hallo ihr Lieben!!!

Wir hoffen es geht euch gut und ihr seid alle gesund. In den Horträumen ist es momentan still und ruhig und wir hoffen, dass sie bald wieder mit Leben erfüllt werden. Wir denken an euch und vermissen euch.

Damit euch die Zeit nicht zu lang wird, haben wir eine Bastelanleitung für ein Ostergärtchen bereitgestellt.

WICHTIG! Macht euch keine Sorgen, die Disco wird so schnell wie möglich nachgeholt.

Viel Spaß beim Basteln und liebe Grüße von Eileen, Birgit, Steffi und Annett!

Hort Rastow

Die Freiwillige Feuerwehr Rastow informiert:

Liebe Rastower, 
ohne jeden Zweifel befindet sich die Welt gerade in einer besonderen Situation, die uns alle vor unerwartete und zum Teil sehr extreme Herausforderungen stellt. Wir – die Feuerwehr Rastow – möchten Ihnen unsere Hilfe anbieten, wenn Sie zu den Risikogruppen gehören, die derzeit soziale Kontakte meiden müssen (hohes Alter, Immunschwäche oder Vorerkrankungen).
*Wie wir Sie unterstützen möchten:*
👍🏻Einkäufe erledigen (Supermarkt, Drogerie oder Apotheke)
👍🏻 Hunde ausführen
👍🏻Sonstige Besorgungen
Wenden Sie sich gern vertrauensvoll an uns, wir helfen gerne. Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie vor allem eines – gesund! 
*Ihre Feuerwehr Rastow*,Ortswehrführer Markus Freiberg, Tel.: 0162 10 666 93, Mail: Feuerwehr@gemeinde-rastow.de

Aktuelles, Freiwillige Feuerwehr Rastow

Brief an die Nestflüchter

Hallo liebe Nestflüchter,

wir hoffen es geht Euch gut. Gerne hätten wir jetzt mit Euch zusammen den Spielplatz erobert und die ersten Sonnenstrahlen genossen sowie die vielfältigen Frühblüher bewundert. Leider geht das zurzeit nicht!

Wir Erzieher arbeiten fleißig an den Portfoliomappen und entwickeln neue Projekte für Euch. Der Gruppenraum wird ausgestaltet und neue Spielideen von uns erprobt. 

Wir wünschen den Nestflüchtern und ihren Familien eine gute gemeinsame Zeit und schon mal ein schönes Osterfest.

Wir freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen. Bleibt schön gesund.

Herzliche Grüße

Von Petra, Franzi und Vitalija

Kindertagesstätte "Lütte Swölken"

Brief an die Weltentdecker von Kristin

Hallo liebe Weltentdecker,
es ist hier ganz schön komisch ohne euch. Es hat großen Spaß gemacht mit euch zu arbeiten und nun ist alles so still und leer hier in der Kita. Jeder Tag war eine Entdeckungsreise. Ich freu mich darauf euch bald wiederzusehen und viele tolle Dinge zu erleben und euch neue Sachen beizubringen. Ich wünsche euch trotz allem wenig Langeweile und eine schöne Zeit mit euren Eltern. Und für bald, es ist ja gar nicht mehr so lange hin, ein paar schöne Ostertage. Bleibt alle schön gesund. Ich denke an euch. Ihr seid toll.
Eure Kristin!

Kindertagesstätte "Lütte Swölken"

Brief an die Schlauberger

Liebe Schlauberger von Daggi, Sophie und Carmen,


heute gibt es Post von uns. 
Es ist jetzt schon eine Woche her, dass wir uns gesehen haben.
Der Grund:
  Eine neue Krankheit ist aufgetreten. Sie heißt „Corona-Virus“.
  Der kann viele Menschen krank machen und verbreitet sich durch husten und    
  niesen. 
  Damit das nicht passiert, bleiben viele Menschen zu Hause. So auch ihr mit 
  euren Eltern und wir.
  Also passt gut auf euch auf und immer schön Hände waschen.

In der Kita sind aber ErzieherInnen. Wir betreuen Kinder, deren Eltern im Krankenhaus arbeiten und den Kranken helfen wieder gesund zu werden. Aber auch Kinder von Eltern, die bei der Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Apotheke, Pflegedienst und in Lebensmittelgeschäften arbeiten.
Andere ErzieherInnen gestalten eure Portfolios, bereiten die Projekte vor, basteln eure Geburtstagskarten. Wir schauen nach Büchern für euch und interessanten Spielen. 

Was macht ihr so Schönes?
Vielleicht habt ihr ja Lust, das in gemalten Bildern festzuhalten.
Daggi, Sophie und Carmen vermissen euch sehr. Passt auf euch auf.

Wollt ihr wissen wie sich Corona verbreitet? Dann schaut mal mit Mama oder Papa einen der Filme an.
Bei Google: – Coronavirus: Erklär-Video für Kinder jetzt online (Südtirol news)
                     – Das Coronavirus Kindern einfach erklärt (Stadt Wien)

Ideen findet ihr auf: – www.geschwisterloewenstein.de
                                   – Pinterest

Alles Gute zum Geburtstag an unseren Max. (Geburtstag am Donnerstag)   
                                        
                                                 

Kindertagesstätte "Lütte Swölken"